1972er

Der Porsche 911 der Modelljahre 1964 bis 1973
Robby264
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Di 18. Apr 2017, 21:53

1972er

Beitragvon Robby264 » Di 18. Apr 2017, 22:07

Hallo
bin neu in der Gruppe. Seit einiger Zeit suche ich einen 72er.
Meine Frage ist: ab wann gab es die Ölklappe und den 2,4l Motor.
Es heist doch immer nach den Sommerferien wurden veränderungen vorgenommen, viele 71er haben aber schon den 2,4L oder irre ich da.
Bezieht sich dann das Modeljahr praktisch nach den Sommerferien des Vorjahres?
Wo kann man nachschlagen welche Farbe der Motor hat.

Besten Dank im Voraus

Benutzeravatar
Wolfgang
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 15:09

Re: 1972er

Beitragvon Wolfgang » Do 20. Apr 2017, 12:46

Hallo Robby264,

die Modelljahre betreffen bei Porsche immer den Zeitraum zwischen 2 Werksferien, also ca. Ende August bis Ende Juli des jeweiligen Jahres.

So ist z.B. ein im Oktober 1971 hergestelltes Fahrzeug ein Modelljahr 1972 und hat generell den 2,4 Liter Motor.

Die sogenannte Ölklappenversion wurde nur im Modelljahr 1972 produziert, also von ca. September 1971 bis Juli 1972.

Um das Nachfüllen des für den Motor des F-Modells lebenswichtigen Motoröls effizienter zu gestalten, wurde im Modelljahr 1972 der Einfüllstutzen für das Öl nach außen und der Öltank weiter nach vorn verlegt.

Hierzu erhielt das 2,4 Liter E-Modell (Porsche 911 T, E und S des Modelljahres 1972) eine Art von „zweiter Tankklappe“ rechts vor dem Hinterrad.

Da beim Tanken die Ölklappe hin und wieder gerne auch mit dem Benzintankstutzen verwechselt wurde, soll es vermehrt zu Motorschäden gekommen sein und die Ölklappe wurde zum Modelljahr 1973 wieder eingestellt.

Warum Ölklappenmodelle stärker nachgefragt sind erschliesst sich mir nicht wirklich, da eigentlich die Nachteile (z.B. auch Rostbildung im Kotflügelbereich) für mich überwiegen.

Die Frage nach der Farbe des Motors kann ich nicht so recht nachvollziehen.
Was ist damit gemeint, das Lüfterrad? oder die Motorabdeckung mit der Luftführung?

Grüße Wolfgang

Robby264
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Di 18. Apr 2017, 21:53

Re: 1972er

Beitragvon Robby264 » Sa 22. Apr 2017, 17:33

Vielen Dank Wolfgang für die ausführliche Erklärung, Top !

Die Geschichte mit den Motorschäden durch Tanken in den Öleinfüllstutzen beim 72 er Modeljahr ist sehr verbreitet, ob das stimmt ist fraglich. Ein Restaurator hat mir gesagt wie du auch erwähnt hastgesagt das der Kotflügel Rostanfällig ist usw. Persönlich finde ich das 72er Modell Optisch etwas schöner als des 73er aber nur wegen dem Chrom. Auf die Ölklappe selber kommt es nicht an.

Mit der Abdeckung meine ich die Farbe der Motorsabdeckung es gibt grün, rot, gold, schwarz? Wo kann ich das Nachschlagen?

Besten Dank im Voraus

Benutzeravatar
Wolfgang
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 15:09

Re: 1972er

Beitragvon Wolfgang » So 23. Apr 2017, 08:22

Hallo,

zu dem Thema habe ich mal in meinen Unterlagen nachgesehen und folgendes zu den Farben der Motorabdeckungen aber ohne Quellenangaben und ohne Gewähr gefunden:

MJ 1965-1966 - 911 Schwarz
MJ 1967 - 911 Schwarz - 911S Rot
MJ 1968 - 911 Schwarz
MJ 1969-1971 - 911T Schwarz - 911E Grün - 911S Rot
MJ 1972 - 911T(M-Einspritzung) Gelb - 911E Grün - 911S Rot
MJ 1973 - 911T(M-Einspritzung) Gelb - 911T(K-Jetronic) Schwarz - 911E Grün - 911S Rot - 911Carrera(RDW Europa) Rot
MJ 1974 - 911 Schwarz - 911S Grün - 911Carrera Grün - 911Carrera(RDW Europa) Rot
MJ 1975-1977 - 911S Grün - 911Carrera(RDW Europa) Rot
MJ 1978-1983 - 911SC Rot
MJ 1984-1989 - 911Carrera Schwarz

Direkte Farbnummern, abgeleitet aus dem Porsche-Lackfarbensystem gibt es nicht, da die Beschichtungen keine Lackfarbbeschichtungen waren, sondern hitzebeständige Gel-Beschichtungen.

Grüße Wolfgang

Robby264
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Di 18. Apr 2017, 21:53

Re: 1972er

Beitragvon Robby264 » So 23. Apr 2017, 10:44

Vielen Dank ! Das hab ich gesucht.

Bei vielen am Markt erhältlichen Fahrzeugen sind die Originalen Motoren durch andere ersetzt worden, so kann ich gleich erkennen ob das zusammen past.


Zurück zu „Porsche 911 • Urmodell“