Porsche 911 Targa 1970 Restaurierung

Der Porsche 911 und 912 der Modelljahre 1964 bis 1973
Benutzeravatar
Peter
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 18:31

Porsche 911 Targa 1970 Restaurierung

Beitragvon Peter » Do 29. Jan 2015, 12:20

Restaurierung eines Porsche 911 Targa (US-Modell) von 1970

"Abenteuer Auto Aktion"

Teil 1: Auswahl des Fahrzeugs und Bestandsaufnahme
Für 12.800 € bekommt man 2015 so ein Fahrzeug nicht mehr.
Teil 2: Zustandsbewertung • Demontage Karosserieteile, Demontage Innenausstattung, Ausbau Auspuffanlage und Motor
Zustandsnote 4 für das Fahrzeug ist realistisch.
Teil 3: Rückbau zur Rohkarosse, Ausbau Fahrwerk, Falzbleche Teilerneuerungen
Schweißarbeiten sind sicher nichts für einen Anfänger.
Der Markt für verwendbare gebrauchte Porscheteile wird zunehmend kleiner und teurer.
Teil 4: Motor- und Getriebeinstandsetzung, Erneuerung Kofferraumbodenblech, Tankauflageblech, Batteriekasten, Lenkträger, Bearbeitung und Beschichtung Fahrwerksteile.
Die Entscheidung, die Originalität des Motors beizubehalten (Matching Numbers) ist gut.
Teil 5: Vorbereitende Maßnahmen zur Karosserielackierung, Fahrwerksteile, Bremsanlage, Stoßdämpfer, Vergaseranlage
Nähte der neu eingeschweißten Karosserieteile mit Karosseriedichtmasse behandeln.
Auftrag Antidröhnmasse auf Kunststoffbasis.
Entfernung Hagelschaden auf der Motorhaube.
Justierung der Spaltmaße.
Teil 6: Vergaseranlage, Gelbverzinkung Motorteile, Motorinstandsetzung, Karosserie spachteln und für die Lackierung vorbereiten
Gelbchromatierung von Motorteilen ist von der Optik und der Beständigkeit nur zu empfehlen.
Teil 7: Vorbereitung Lackuntergrund, Basislackierung, Mischung Farbnummer 114, Endlackierung, Motorinstandsetzung, Einbau Fahrwerk
Reinigung des Blechs vor der Lackierung mit Alkohol-Wasser-Gemisch für Lacke auf Wasserbasis zur Vermeidung nachträglicher Blasenbildung.
Teil 8: Fahrwerk und Bremsanlage, Karosserie, Türen, Hauben, Motortest, Sattlerarbeiten
Fahrwerk und Bremsen nur vom zugelassenen Fachbetrieb
Teil 9: Tankanlage, Sattlerarbeiten Sitzanlage, Getriebeinstandsetzung
Teil 10: Instandsetzung Instrumententräger, Beleuchtungsanlage, Zierleisten, Getriebeinstandsetzung.
911 T mit S-Ausstattung war schon 1970 werksmäßig erhältlich.
Teil 11: Felgenaufbereitung, Motoreinbau
Ablauf einer Fuchsfelgen-Veredelung
Teil 12: Motor- und Getriebeeinbau, Motorelektrik, Auspuffanlage
"Angefangen hat's ab 'en 964, da hat sich dieser klassische Boxersound ziemlich stark verändert und is' mehr in 'nen Turbinengeräusch übergegangen."
Hier muss man dem Fernsehschrauber leider unterstellen, dass er entweder keinen Porsche 964/993 kennt oder gewaltige Probleme mit den Ohren hat. :roll:
Teil 13: Instandsetzung Targadach, Zusätzlicher Frontölkühler, Tachorestauration und Umstellung von mp/h auf km/h
Woher bekommt der Frontölkühler in dieser Einbauposition seine notwendige Kühlluft; vom Vorderreifen?
Teil 14: Einbau Innenausstattung, Targabügel, Heckscheibe, Heckklappe mit Schriftzug, Auspuffanlage
Teil 15: Motorstart, "Geburtsurkunde", Lenkrad, Bereifung, Targadach Justierung, Radio
Geburtsurkunde bei Porsche für 80,- €, aa merkt man wie alt die Sendung ist.
Teil 16: Fahrwerkeinstellung, Hohlraumversiegelung, Testfahrt
Das Motorgeräusch erinnert ein wenig an eine Handkreissäge aus den 70er Jahren. :P Liegt es am Auspuff?
Grüße Peter

Zurück zu „Porsche 911, 912 • Modelljahre 1964 bis 1973“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast