G-Modell Hilfe bei Kauf

Der Porsche 911 der Modelljahre 1974 bis 1989
Benutzeravatar
lsrlsr
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:58

G-Modell Hilfe bei Kauf

Beitragvon lsrlsr » Mo 6. Aug 2018, 17:02

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich habe mich hier angemeldet, da ich in die elfer- Welt einsteigen will, jedoch noch sehr viele Informationen benötige.
Ein kleines bischen weiß ich jedoch schon :) würde nur gerne meinen Horizont erweitern.

ich habe ein Angebot für einen elfer erhalten. 85er Baujahr 3.2er mit 231 PS, Handschalter und 295000km.

ich würde gerne einige Bilder posten, damit ihr das Fahrzeug vor Augen habt.

Darf man das hier?

Dann würde mich interessieren, ob es eine deutsche Auslieferung war (Auto steht aktuell in Belgien)
und vor allem ob alles original ist (soweit man das mit Bildern beurteilen kann) bzw. auf was ich achten muss.

Wie gesagt, würde gerne Bilder posten wenn man das darf?

Viele Grüße
Fabian

Benutzeravatar
v993
Administrator
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:41

Re: G-Modell Hilfe bei Kauf

Beitragvon v993 » Mo 6. Aug 2018, 19:24

Hallo und willkommen im Forum.

Bilder aller Bildformate können als Link oder auch als hochgeladene Dateianhänge in den Beitrag eingefügt werden.
Zur Zeit ist die Foreneinstellung derart, dass nur eingeloggte Benutzer diese Bilder (Dateianhänge) ansehen können.

Grüße Wolfgang

Benutzeravatar
lsrlsr
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:58

Re: G-Modell Hilfe bei Kauf

Beitragvon lsrlsr » Mo 6. Aug 2018, 19:49

Hallo,

anbei die Bilder die ich leider aufgrund der Menge nur über meine Dropbox hochladen konnte, ich hoffe das ist ok?

https://www.dropbox.com/sh/ukf64nqxz94r ... hc8Ia?dl=0

welche Stellen von der FIN wären interessant? die hätte ich auch.

Ist es denn ein Deutsches bzw. EU Modell?
Ist das ein WTL?

im Motorraum sehe ich ein Klebeband, das gefällt mir schonmal nicht so...

VG

Benutzeravatar
tom911
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 19:00

Re: G-Modell Hilfe bei Kauf

Beitragvon tom911 » Di 7. Aug 2018, 16:01

Ein Werks-Turbo-Look Modell, bei dem die Karosserie, das Fahrwerk und die Bremsanlage vom 911 Turbo stammen ist es sicherlich nicht, da schon mal die Karosserie nicht die breiteren Kotflügel des Turbo hat.

Erkennen kann man einen WTL auch nicht an einer spezifischen FIN, sondern nur über die M-Ausstattung, die in den Papieren und auf dem Aufkleber dann die M 491 aufweisen muss.

Wenn das Fahrzeug definitiv 231 PS / 170 Kw hat und der Motor (KAT) nicht umgebaut wurde, müsste sich die Fahrgestellnummer als RdW-Fahrzeug im Bereich 91FS100001-91FS103529 bewegen, die FIN mit WP0ZZZ beginnen und der Motor ein 930.20 ohne KAT im Nummernbereich 63F00001-63F10000 sein.

Alternativ wäre im gleichen Fahrgestellnummer-Bereich auch ein Fahrzeug mit der Erstauslieferung AUS/CH/S möglich, wobei dann ein 930.26 Motor mit Zusatzlufteinblasung im Nummernbereich 63F10001-63F11000 eingebaut sein müsste.

Insgesamt wichtiger meine ich, ist der Gesamtzustand des Fahrzeugs und die nachweisbare Pflege und Aufwendungen, die es in den vergangenen 33 Jahren erhalten hat.

Aus Bildern, selbst in höherer Auflösung kann man nicht auf den Gesamtzustand eines Fahrzeugs schliessen, da fallen nur "provisorische" Haubenhalter, zur Laufleistung passende Lenkräder oder partielle Rostaufblühungen auf.

Wenn man an einem G-Modell aus 1985 mit nahezu 300.000 km Interesse hat, muss man sich das Fahrzeug genau ansehen, jemanden mitnehmen, der diesen Fahrzeugtyp und dessen Schwächen kennt und dann abwägen ob der Kaufpreis zuzüglich der noch zu investierenden Kosten im gewollten Budget liegen.

Grüße Thomas


Zurück zu „Porsche 911 • G-Modell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast