Spiel im Schaltgestänge

Der Porsche 911 der Modelljahre 1974 bis 1989
Benutzeravatar
kristatos
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 18:04

Spiel im Schaltgestänge

Beitragvon kristatos » Fr 8. Mai 2020, 14:21

Hallo,
mir ist bei den letzten Ausfahrten aufgefallen, dass das Schaltgestänge/Schalthebel viel Spiel hat. Außerdem macht der Hebel ab ca 4000 UPM mit Vibrieren und Klopfen auf sich aufmerksam. Ich habe heute mal die Mittelkonsole auf Seite geräumt um von oben in den Schaltkasten zu schauen. Dabei vielen mir diese Reste eines Rings/Buchse ins Auge die auf dem Boden im Gehäuse lagen:
01.png
Ich gehe davon aus, dass es sich dabei um die Reste des Gleitrings (Nummer 12) in der Zeichnung handelt, oder? Nur wie bekomme ich da einen neuen drauf? Muss das komplette Gehäuse ausgebaut werden und der Ring von außen in das Gehäuse eingedrückt werden, oder wird er nach Demontage des Gelenk einfach auf die Schaltstange (Nummer 23) aufgeschoben?
Zeichnung.png
04.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Porsche 911 • G-Modell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste